Mautfrei

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sehr geehrter Bundesverkehrsminister,

ich hoffe sehr, dass Sie mit den unsinnigen Plänen Ihrer Partei scheitern werden. Bevor Sie weitere Gelder kassieren wollen, prüfen Sie zuerst, wieviel Geld Autofahrer aus ALLEN Ländern in Deutschland in Form von Kraftstoffsteuer und LKW-Fahrer an Maut zahlen und wofür dieses Geld ausgegeben wird. Nach Prüfung dieses Faktes werden Sie feststellen, dass Milliarden aus diesen Geldern zweckentfremdet - Fazit: von der Bundesregierung gestohlen - und nicht für die Instandhaltung der Verkehrsinfrastuktur ausgegeben werden.

Die Bundesregierung hat die wichtige Aufgabe, dieser Verschwendung einen Riegel vorzuschieben und nicht aus- oder inländische Autofahrer weiter zu erpressen.

Ja, Sie lesen richtig: Sie sind der Meinung, dass die Maut nur Ausländer trifft. Nein, das ist eine Lüge! Die Maut trifft alle! Nach Einführung der Maut in Deutschland werden auch andere, bisher mautfreie Länder eine Maut einführen - und möglicherweise NUR für Deutsche!

Was Sie und Ihre Partei veranstalten, ist ein Verbrechen gegen alle Menschen in Europa. Sie haben die Aufgabe, vernünftig zu sparen und das Geld der Autofahrer nicht zu entwenden. Sie erfüllen aber diese Aufgabe auf keinerlei Weise!

Auch die EU-Bürokraten sollen ihre bisherige Auffassung aufgeben und sich endlich zur Aufhebung aller Mautsysteme in Europa bekennen. Die Kfz-Steuer und die Kraftstoffsteuer sind hoch genug, um davon alle Infrastrukturprojekte finanzieren zu können. Die Beendigung der Mautsysteme in Europa wird aber Thema einer weiteren Petition sein.

Europa muss zusammenwachsen, und auch der Verkehr soll ohne Hindernisse fließen. Das Mautsystem ist eines der größten Hindernisse in Bezug auf die Vereinigung Europas!

Die allgemeine Straßennutzungsgebühr ("Infrastrukturabgabe") hätte katastrophale Folgen für die Wirtschaft und Industrie in den Grenzregionen. Ausländische Eintagskunden würden wegfallen und die Läden könnten kaum mehr Waren verkaufen. Ausländische Kunden sind lebenswichtig für die deutsche Wirtschaft!

Alle vernünftig denkenden Menschen werden gebeten, diese Petition zu unterzeichnen.

Dipl.-Ing. Laszlo Ficsor

Abstimmung:
HIER

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü